Spargelkohl oder die Frühlings-Schosse vom Rosenkohl

twitterrss

SpargelkohlEs ist bestimmt ungewöhnlich überständigen Rosenkohl vom letzten Winter als frisches Frühlingsgemüse zuzubereiten. Ich koche die im April massenhaft austreibenden Schosse (Bild 2) jedoch mit Vorliebe! Die Idee beruht teilweise auf der asiatischen Verwendung von Kohl. In China und Südostasien werden viele Kohlarten sehr jung gegessen und nicht nur wie bei uns als Lagergemüse ab Herbst. In Asien werden nicht nur Blätter sondern wie beim Chinakohl sondern auch blühende oder knospende Kohlarten im Wok gebraten. Diese frischen Frühlingsgemüse sind sehr schmackhaft. Die italienische Variante ist der Rapa oder Stängelkohl, ein Frühlingsgemüse das ebenfalls rasch zu blühen anfängt.

Rosenkohl-Schosse In Italien kocht man ihn – na klar – zu Pasta (Bild 3). Denken Sie bei Blütenschossen vom Rosenkohl einfach an Brokkoli – von diesem äußerst gesunden und wohlschmeckenden Gemüse essen wir ausschließlich die Blütenschosse. Warum aber Rosenkohl-Schosse? Ganz einfach, weil sie im April quasi gratis zur Verfügung stehen, bevor alle anderen Kohlarten auch nur ausgepflanzt werden. Dieses Frühjahr war es noch dazu unmöglich Asia-Greens zu säen, denn es war zur Keimung zu kalt. Spargelkohl – die Frühlingsschosse von Rosenkohl sind also ein einheimisches Frühlingsgemüse und zwar vor oder zu Beginn der Spargelsaison.
Der Rosenkohl treibt bei der ersten Wärme im Frühjahr aus allen nicht geernteten Röschen aber auch aus weiteren Knospen immer neue lange dünne Schosse, die wegen ihrer Länge Spargel ähneln. Die Schosse sollten Sie ernten bevor sie aufblühen. Beim Ernten sollten Sie darauf achten, dass der Spargelkohl auch am unteren Ende zart ist, ansonsten schneiden Sie das untere Ende der Stängel ab – wie bei holzigem Spargel.

Rezept

Pasta mit Spargelkohl

Pasta mit Spargelkohl

Die Zubereitung ist ganz einfach: Kochen Sie den gewaschenen Stängelkohl im Ganzen in sehr wenig Wasser für ca. 10 Minuten. Mit der Gabel können Sie testen ob er gar ist. Holen Sie den gekochten Spargelkohl aus dem Kochwasser und vermengen ihn mit einigen Esslöffeln gutem Olivenöl. Nach Geschmack ist Chili ein passendes Gewürz. Ein kleiner Spritzer Essig sowie Salz verfeinern das Ganze. Nun können Sie Ihren Spargelkohl unter die Spaghetti gemischt genießen. Etwas Parmesan darüber streuen…

Gesundheits-Wert

Das Gericht ist vegetarisch und vegan und enthält :
hochwertiges pflanzliches Eiweiß
Kalzium, Kalium, Eisen und Magnesium
Karotin, Vitamin C und Vitamin K
Senfölglycoside
Ballaststoffe

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Über Stefanie Goldscheider

Stefanie Goldscheider ist Agraringenieurin und Herausgeberin von www.biothemen.de, eines Online-Magazins, das sich mit Ernährung, Gesundheit, Landwirtschaft, Ökologie und Nachhaltigkeit beschäftigt.
Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.