Fakultät „Industrial Technologies“ der Hochschule Furtwangen

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Die Hochschule Furtwangen, mitten im Schwarzwald,  ist seit Jahrzehnten eine Ingenieursschmiede. An drei Standorten  – Furtwangen, Tuttlingen und Villingen-Schwenningen werden Studiengänge in Zukunftsfeldern wie Digitalisierung, Kommunikation, Klimaschutz, Energie, Mobilität und Gesundheitsvorsorge angeboten. Der Studiengang Angewandten Materialwissenschaften ist ein gutes Beispiel dafür. Nicht nur gehen mittlerweile für alle sichtbar die herkömmlichen Rohstoffe aus, sondern es werden neue Bauteile, Innovationen, neue Technologien und Produkte gebraucht. Vertiefte Kenntnisse von Materialien und deren Modifikation sind die Voraussetzung dafür.  Kerngeschäft der Hochschule Furtwangen ist die wissenschaftlich fundierte, praxisnahe Aus- und Weiterbildung. Deswegen wird stets auf Praxisbezug durch Kooperation mit der Wirtschaft gesetzt. Durch ständigen Austausch mit Partnern in Unternehmen und Institutionen wird der Praxisbezug in Lehre, Forschung und Weiterbildung gesichert. Gemeinsam mit den Partnerunternehmen entwickelt die Hochschule Furtwangen HFU auch neue Studienmodelle und praxisorientierte Förderprogramme für Studierenden.

Auch die Internationalität in Bildung und Forschung wird durch die weltweite Zusammenarbeit mit Hochschulen und Unternehmen forciert. Leitbild ist eine weltoffene Hochschule mit internationalem, wissenschaftlichen und kulturellen Austausch unter Studierenden sowie Mitgliedern der Hochschule.

Die Hochschule Furtwangen in Kürze

Die Hochschule Furtwangen ist führend in den Kompetenzfeldern Ingenieurwissenschaften, Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Medien, Internationale Wirtschaft und Gesundheit. Als einzige Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland ist die Hochschule Furtwangen von der Plattform Edarabia.com 2021 unter die TOP 15 der deutschen Hochschulen für internationale Studierende gewählt worden. Weitere Informationen zu Auszeichnungen finden Sie hier: https://www.hs-furtwangen.de/ueber-uns/auszeichnungen/

• Furtwangen: 2.800 Studierende
• Villingen-Schwenningen: 1750 Studierende
• Tuttlingen: 496 Studierende. An diesem Standort ist auch die Fakultät Industrial Technologies mit dem Studium Industrial Technologies angesiedelt.

Mehr Informationen zu Zahlen und Fakten finden Sie hier:
https://www.hs-furtwangen.de/ueber-uns/zahlen-und-fakten/

 

Der Standort Tuttlingen in Kürze

Der Hochschulcampus Tuttlingen ist Sitz der Fakultät Industrial Technologies. Sie gilt als Ingenieurschmiede und ist zugleich ein deutschlandweit einmaliges Modell. Gemeinsam mit zahlreichen Unternehmen bildet die Fakultät Fachkräfte in Angewandte Materialwissenschaften (B.Sc.), Mechatronik und Digitale Produktion, Medizintechnik – Technologien und Entwicklungsprozesse, sowie Ingenieurpsychologie aus.
Neben diesen vier Bachelor- sind folgende vier Masterprogramme im Angebot: Angewandte Materialwissenschaft, Human Factors, Mechatronische Systeme, Medizintechnik, Regulatory Affairs.

Nähere Informationen zu den Studiengängen der Fakultät Industrial Technologies finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.hs-furtwangen.de/fakultaeten/industrial-technologies/

Der Landkreis Tuttlingen verfügt über eine beträchtliche Industriedichte und ist eine der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands; hier sind die Weltmarkführenden der Medizintechnikbranche angesiedelt. Damit qualifizierte Fach- und Führungskräfte direkt vor Ort ausgebildet werden können, wurde in einem gemeinsamen Konzept mit Industrie, Stadt und Landkreis Tuttlingen, Hochschule Furtwangen und Land Baden-Württemberg ein Hochschulmodell geschaffen, das sich von bisherigen abhebt.

 

Studieren an der HFU

Ein Bachelorstudium dauert sieben Semester (Regelstudienzeit). Das zweisemestrige Grundstudium besteht aus Modulen. Im fünfsemestrige Hauptstudium werden die  Studieninhalte vertieft. Mehr Informationen zum Bachelor-Studienablauf finden Sie hier: https://www.hs-furtwangen.de/studium/studienablauf/
Voraussetzungen, um zugelassen zu werden:
Wer an der Hochschule Furtwangen studieren will, muss nachweisen, dass er oder sie
– eine Hochschulzugangsberechtigung besitzt, das ist üblicherweise das Abschlusszeugnis einer Schule (nähere Erläuterungen weiter unten)
– in einigen Studiengängen müssen bestimmte Sprachkenntnisse oder ein Vorpraktikum nachgewiesen werden
Weitere Informationen zur Hochschule finden Sie hier: https://www.hs-furtwangen.de/ueber-uns/leitbild/

Facebooktwitterpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.