Schnittknoblauch

twitterrss

Nach der Bärlauch-Saison kommt Schnittknoblauch

schnittknoblauchNach der Bärlauch-Zeit ist für die Meisten der Genuss von grünem, mildem Knoblauch vorbei. Doch es gibt zumindest für alle Gartenbesitzer und Balkongärtner Abhilfe. Der Schnittknoblauch beziehungsweise chinesische Schnittlauch ähnelt unserem Bärlauch. Jedenfalls handelt es sich bei dieser ausdauernden Art Allium tuberosum um eine aromatische Variante von Schnittlauch oder eine ganzjährig verfügbare Art von Bärlauch. Das Aroma liegt dazwischen, der Geschmack ist mild. Wie der Bärlauch eignet sich der Schnittknoblauch in warmen oder rohköstlichen Gerichten und ist appetitanregend und gesund.

Schnittknoblauch in der Küche

Wie die beiden einheimischen Arten Bärlauch und Schnittlauch wird auch der chinesische Schnittlauch roh gegessen. Man verwendet die nachtreibenden, grasartig schmalen Blätter frisch. Diese sind zart und werden einfach abgepflückt oder in Büscheln mit dem Küchenmesser abgeschnitten, dann klein geschnitten und beispielsweise in den Salat oder den Kräuterquark gegeben.
Fast überall in Asien gehören Knoblauch oder Zwiebeln in beinahe jedes Essen. Doch Zwiebel und Knoblaucharten gibt es hier sehr unterschiedliche – viele sind sehr mild und zart. Sie werden in Form frischer grüne Blätter, als gebleichte Blätter oder als Blütentriebe gegessen. Schmale Blätter oder zarte Blütentriebe werden beim Servieren zur Verzierung geknotet und so beispielsweise in die Suppe eingelegt. Manche werden im Ganzen einfach mit den Stäbchen zu Fleisch, Ei, Frühlingsrollen oder Pfannkuchen dazu gegessen, ebenfalls als Rohkost. Den chinesischen Schnittlauch kann man auch zum Umwickeln oder Zubinden beispielsweise für Wraps verwenden.

Schnittknoblauch im Garten

Wenn Sie den chinesischen Schnittlauch im Gartenhandel entdecken, können Sie einen Topf davon in den Garten pflanzen und dort über Jahre wachsen lassen. Die Überwinterung ist kein Problem, die Art ist absolut winterhart. Es ist auch möglich chinesischen Schnittlauch aus Samen selbst zu ziehen, das gelingt allerdings besser im Topf, weil die jungen Pflanzen sehr fein sind und feucht gehalten werden müssen. Guter Boden oder hin und wieder eine leichte Düngung tun dieser Lauch-Art ebenfalls gut. Wenn Sie ihren Schnittknoblauch blühen und aussamen lassen vermehrt er sich von alleine ohne jedoch lästig zu werden. Schnittknoblauch hat einen recht hohen Wasserbedarf, sollte also bei Trockenheit gegossen werden.

Lesen Sie mehr: Asiatische Gemüse und Kräuter

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Über Stefanie Goldscheider

Stefanie Goldscheider ist Agraringenieurin und Herausgeberin von www.biothemen.de, eines Online-Magazins, das sich mit Ernährung, Gesundheit, Landwirtschaft, Ökologie und Nachhaltigkeit beschäftigt.
Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Schnittknoblauch

  1. Jule sagt:

    Schnitt Knoblauch ist mein Lieblings Knoblauch, danke für diesen tollen Artikel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.