Archiv der Kategorie: Ökologie

Gesund oder ungesund, Dickmacher oder Diätprodukt – mediale Darstellung und Fakten

Seit Jahrzehnten zu allgegenwärtigen medialen Themen geworden sind Diäten und angeblich gesunde oder ungesunde Lebensmittel. Genauso lang kämpfen wir nahezu alle gegen Bluthochdruck, einen zu hohen Cholesterinspiegel, Übergewicht und Diabetes, die zunehmend auch bei sehr jungen Patienten auftreten. Was wir tun und nicht tun sollen, um vermeintlich gesund zu bleiben oder zu werden, wird überall kommuniziert, leider nicht unbedingt von Experten.

Veröffentlicht unter Ernährung, Gesundheit, Ökologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mutterboden: Grundlage für das Leben auf der Erde

mutterbodenMutterboden ist der Oberboden und wird auch als Muttererde und Ackerkrume bezeichnet. Er ist der oberste Bodenbereich und aufgrund der Fruchtbarkeit besonders wertvoll. In ihm enthalten sind zahlreiche Mineralien wie Lehm, Ton, Feinsand und Schluff sowie ein hoher Nährstoffanteil. Muttererde ist besonders reich an Stickstoff und Humus. Auch viele Mikroorganismen und andere nützliche Bodenlebewesen befinden sich dort. Wegen des hohen Humus-Gehalts, wird Muttererde in Süddeutschland auch als Humus bezeichnet.

Veröffentlicht unter Garten, Landwirtschaft, Ökologie | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Das große Einmaleins der Heizsysteme

Heizungen – Feuerstelle oder Fußbodenheizung?

Kamin und Kachelofen waren gestern, heute ist die Wand- oder Fußbodenheizung. Stimmt natürlich nicht, denn noch immer oder heute wieder haben holzbefeuerte Heizungen Hochkonjunktur. Neben Schwedenöfen als die preiswertere Alternative zum altbewährten Kachelofen und die wärmende Alternative zum offenen Kamin gibt es auch moderne Holzheizungen mit denen sich ganze Häuser und Gebäude energiesparend und bequem beheizen lassen. Doch wo liegen eigentlich die Unterschiede aller Heizungen hinsichtlich Energiequelle, Energieeffizienz, Raumklima, Platzbedarf sowie dem Einbau beziehungsweise der Eignung zur Altbausanierung?

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Biologische Polstermöbel

Biologische Polstermöbel – Was muss ich als Verbraucher beachten?

Naturfaser-Füllung

Naturfaser-Füllung und Naturfaser-Bezug

Der Trend zu Bio-Nahrungsmitteln hält unvermindert an, immer mehr Menschen wollen sich gesund ernähren. In letzter Zeit ist das auch beim Wohnen zu beobachten, Verbraucher entscheiden sich auch hier immer öfter für Naturmöbel, der Trend geht auch hier zum ökologischem Wohnen.
Das ist natürlich nicht verwunderlich, wenn man immer öfter Berichte über Schadstoff belastete Materialien im Wohnbereich hört. Solche Belastungen führen nicht selten zu Krankheiten und vermindern zudem das Wohlbefinden der Bewohner.
Eines ist ganz klar, nur natürliche Materialien, die schadstoffarm hergestellt werden, leisten einen positiven Beitrag zum Wohlbefinden.
Wer sich über dieses Thema ausführlicher informieren möchte, der ist auf der Webseite “allnatura.de” an der richtigen Adresse Hier finden Interessierte Rat und Hilfe zu allen Themen rund um das Thema biologische Möbel und ökologisches Wohnen.
Hier wird außerdem erklärt, welche Materialien für Allergiker geeignet sind oder welchen Vorteil Matratzen aus Naturlatex bieten.

Veröffentlicht unter Ökologie | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Heizung – energieeffizient und klimaneutral

Intelligenter Einsatz regenerativer Energien

Seit Jahrzehnten wissen wir um die Endlichkeit der Erdölvorräte einerseits und um die Klimaerwärmung andererseits. Zwei große Probleme mit einer Ursache: Unser zu hoher Verbrauch fossiler Energieträger bedingt einen zu großen Ausstoß an Kohlendioxiden und damit an Treibhausgasen. Private Haushalte und hier insbesondere die Heizung und die Warmwasserbereitung hat einen großen Anteil von ungefähr 35 % daran.
Wind- und Wasserkraft, Solarenergie sowie Erdwärme können Strom und Wärme liefern ohne Treibhausgase zu produzieren. Um Treibhausgase zu reduzieren müssen regenerative Energien eingesetzt werden, wo immer dies technisch möglich und ökologisch sinnvoll ist. Doch könnte beispielsweise der Kampf um Windräder kaum erbitterter geführt werden. So sollte jedem klar sein, dass die Erzeugung von Strom wirklicher Luxus ist. Wo immer möglich sollte Strom nur dem unverzichtbaren beziehungsweise nicht ersetzbaren Verbrauch zufließen – der Mobilität und Elektrogeräten – und nicht etwa Heizungen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Ökologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare