Mit Gebrauchtmaschinen die Umwelt schonen

twitterrss

Mähdrescher Gebrauchtmaschine

Unserer Welt gehen die Rohstoffe aus. Die wachsende Weltbevölkerung und anhaltender Wohlstand verbraucht –teils verschwenderisch – immer mehr natürliche Ressourcen. Staaten müssen sparen, allen voran die Industrieländer. Dabei ist es sinnvoll, die Lebensdauer von Produkten voll auszunutzen und beim Kauf auf gebrauchte Waren zu setzten. Das gilt für den Endverbraucher, sowie für die Industrie.

TradeMachines bietet eine Suchmaschine für gebrauchte Maschinen. Auf diesem Wege führt das Unternehmen Verkäufer und Käufer aus aller Welt zusammen. Dabei profitieren Käufer von einem umfassenden Überblick über die Verfügbarkeit von Maschinen und Verkäufer wird ein leichterer Abverkauf ermöglicht.

Durch die Transparenz finden Maschinen schneller und vermehrt einen Käufer, was mit Blick auf die ökologische Nachhaltigkeit folgendes bedeutet: Es werden weniger Maschinen verschrottet und stillstehende Maschinen werden vermehrt wieder in Produktionsprozesse integriert. Diese Wiederverwendung und die daraus resultierende Verlängerung des Lebenszyklus von Maschinen schont Ressourcen.

Eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung steht nicht nur vor der Herausforderung eines schonenden Umganges mit Rohstoffvorkommen, sondern auch der Aufnahmekapazität der damit verbundenen Abfallprodukte. Eine ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft soll Abhilfe leisten. Bislang galt die Kreislaufwirtschaft eher als „Abfallwirtschaft“ mit Fokus auf Abfallmanagement und dem Recycling von Reststoffen. Beim neuen Konzept soll der Wert von Produkten, Komponenten und Rohstoffen innerhalb der Wirtschaft so lange wie möglich erhalten bleiben, um so a) weniger Ressourcen für Neuwaren zu verbrauchen und b) möglichst wenig Abfall zu erzeugen.

Kreissäge, gebraucht

Das Ziel von Trademachines ist es, die Zahl der stillstehenden Maschinen weiter sukzessiv zu reduzieren, sie zurück in den Wirtschaftskreislauf zu führen und deren Verschrottung zu vermeiden. Der Fokus von TradeMachines liegt auf den Branchen Bau, Agrar, Förderfahrzeuge, Metallbearbeitung und Holzbearbeitung. Es lassen sich aber auch viele Maschinen anderer Kategorien wie Textil- oder Gastronomie-Maschinen. Gerade jetzt im Sommer zur Erntezeit sind Mähdrescher besonders beliebt. Ein absoluter Dauerbrenner ist die Formatkreissäge Altendorf F45 – eine der beliebtesten Maschinen aus dem Sektor Holz. Die Abgeber-Märkte sind vorrangig Europa und Nordamerika. Die Käufermärkte sind international. Somit werden die nationalen Ländergrenzen des Wirtschaftskreislaufes durchbrochen, um die längste Nutzungsdauer einer Maschinen zu garantieren.

Wenn es hierzulande keine Käufer für die jeweiligen Gebrauchtmaschinen gibt, wird es diese in anderen Ländern definitiv geben. Denn nicht nur ist der Kauf von Gebrauchtmaschinen nachhaltiger, sondern durchaus auch um ein Wesentliches günstiger.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ökologie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .