Monatsarchive: Januar 2014

Rohkost Rezepte

eiskraut-salatRohkost klingt für die Einen nach drögem Essen für das gute Gewissen, für andere nach saftigem Obst und leckeren Salaten, vitalisierenden frisch gepressten Säften und dem morgendlichen Energieschub mit Müsli. Für eine wachsende Gemeinde an Rohkost-Fans sind rohköstliche Rezepte Kochkunst in höchster Vollendung. Man denke an Carpaccio – vom Rind oder aus Rote Bete. Man freut sich auf Sushi und Sashimi, mit rohem Fisch oder Gemüse. Die Rohkost Bewegung ist in der Tat nicht zu vergleichen mit “den Müslis” von Einst, deren Ernährung auf Getreide basierte und vor allem für studentische Budgets und Küchenausstattungen viele Vorteile brachte.

Veröffentlicht unter Ernährung, Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Basisch leben

Was ist eigentlich basisch?

Tropfstein - Kalk

Tropfstein – Kalk

“Basisch” ist das Gegenteil von “sauer”. Chemisch betrachtet sind Basen Substanzen, die in Wasser eine Lauge bilden. Basen erhöhen den pH-Wert einer wässrigen Lösung. Basen neutralisieren Säuren und umgekehrt. Basen wie Säuren sind ätzend und zersetzen Stoffe. In der Chemie sind Basen in Wasser gelöste Alkalien wie Natrium, Kalium, Magnesium und Kalzium – also unsere wichtigsten Mineralstoffe.

Veröffentlicht unter Allgemein, Ernährung, Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vesperdose und Trinkflasche – Wege aus der Plastik-Gesellschaft

Gutes Essen unterwegs

lunchbox2Für alle, die Hausmannskost genießen, für Gesundheitsbewusste, denen die Vollwertküche gut tut oder die auf Bioprodukte Wert legen, für Feinschmecker, die mit frischen, saisonalen und regionalen Produkten kochen, für nachhaltig und ökologisch handelnde Menschen und für alle, die Gemüse aus dem eigenen Garten zubereiten, ist Essen von der Imbissbude kein Genuss. Zwar gibt es in Innenstädten hie und da Restaurants, die gute Lebensmittel schonend zu vitalstoffreichen Gerichten verarbeiten, Biorestaurants und Vollkornbäckereien mit einem appetitlichen und frischen Angebot, doch kennen Arbeitnehmer und Geschäftsreisende, die ausser Haus frühstücken oder zu Mittag essen müssen eine ganz andere Ernährung: Verpflegung unter Zeitdruck in Wegwerf-Plastik-Boxen und Coffee-to-go im Wegwerf-Becher.

Veröffentlicht unter Allgemein, Ernährung, Ökologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Frische Säfte mit dem richtigen Entsafter

Saft

saft Ein frisch gepresster Orangensaft gehört für viele Menschen zum Besten an einem Sonntagsfrühstück. Fruchtsäuren, Vitamin C sowie die natürlichen Farbstoffe der Orangen machen fit und halten gesund. Und Orangensaft lässt sich ganz leicht mit jeder haushaltsüblichen Saftpresse von Hand pressen, zumindest im kleinen Maßstab. Allerdings ist manchen Menschen wegen ihres empfindlichen Magens der Säuregehalt von Orangensaft zu hoch. Andere meiden den vielen Fruchtzucker. Doch beschränkt sich die Auswahl an Obst für Säfte nicht auf Zitrusfrüchte. Beliebige andere Früchte und Gemüse aller Art, Kartoffeln und Kräuter können rein oder in bunten Mischungen ebenfalls zu Saft verarbeitet werden. Eine andere Art von Entsafter als die klassische Zitronenpresse ist dafür erforderlich: eine Technik und Mechanik welche die Früchte zerkleinert und die festen Bestandteile – den Trester- vom flüssigen Saft trennt. Weil aus frischen Zutaten hergestellte Säfte so reich an Vitaminen und gesunden Wirkstoffen sind, lohnt es sich jedenfalls sich mit ihrer Zubereitung und Herstellung näher zu befassen.

Veröffentlicht unter Ernährung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare