Fairer Handel bei Pflanzen und Blumen: So funktioniert er

Fairtrade ist vor allem im Zusammenhang mit Kaffeebohnen und Kaffee ein Begriff. Die Organisation kümmert sich aber auch um Arbeiter auf Kakao- und Bananenplantagen sowie Blumenfarmen.

Schnittblumen im Blumengeschäft

© Alisa Anton

In Kenia sind in der Landwirtschaft die Blumen gleich nach dem Tee die zweitgrößte Einnahmequelle. Das Geschäft ist arbeitsintensiv. Es braucht tausende Arbeitskräfte, die sich um Aufzucht, Ernte, Zuschneiden und Verpacken kümmern. Neben Kenia, Äthiopien, Sri Lanka, El Salvador und Tansania liegen die Fairtrade-Farmen auch in Uganda, Simbabwe, Ecuador und Costa Rica.

Veröffentlicht unter Fairer Handel | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Gartenbuch-Tipp: Spriessbürger – Handbuch für den Anbau von Gemüse und Salat in der Schweiz

Spriessbürger

Handbuch für den Anbau von Gemüse und Salat in der Schweiz

von Eveline Dudda und Klaus Laitenberger

Spiessbürger Verlag 2015, 367 Seiten, 38,50 Euro

Spriessbürger BuchcoverEin Gartenbuch über den Anbau von Gemüse und Salat in der Schweiz erobert einen Spitzenplatz der besten Gartenbücher der deutschen Gartenbau-Gesellschaft 2016. Es trägt den vielversprechenden Titel “Spriessbürger” und ist im Spriessbürger Verlag erschienen.

Veröffentlicht unter Garten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Grillköstlichkeiten im Winter – Mit Müllerland zum Genuss

Advertorial

Grillen ist in unseren Breiten schon lange nicht mehr nur im Sommer beliebt. Das gemeinsame Beisammensein in der Natur oder im eigenen Garten am Haus verbindet Freunde und Familie. Je nach Jahreszeit ändern sich lediglich die Bedingungen und vielleicht auch der Geschmack auf bestimmte Grillspezialitäten und Leckereien vom Grill. Wenn ein guter Grill und herrliches Fleisch, Käse und Gemüse vorhanden sind, fehlen nur noch ein paar pfiffige Rezeptideen, mit denen Sie Ihre Gäste überraschen können. Für diese Situation hat Müllerland nun ein Rezeptbuch für Sie erstellt. Vom Fleischfreund bis zum Vegetarier wird hier jeder glücklich. Lassen Sie sich inspirieren und Grillen Sie der Jahreszeit entsprechend.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Mutterboden: Grundlage für das Leben auf der Erde

mutterbodenMutterboden ist der Oberboden und wird auch als Muttererde und Ackerkrume bezeichnet. Er ist der oberste Bodenbereich und aufgrund der Fruchtbarkeit besonders wertvoll. In ihm enthalten sind zahlreiche Mineralien wie Lehm, Ton, Feinsand und Schluff sowie ein hoher Nährstoffanteil. Muttererde ist besonders reich an Stickstoff und Humus. Auch viele Mikroorganismen und andere nützliche Bodenlebewesen befinden sich dort. Wegen des hohen Humus-Gehalts, wird Muttererde in Süddeutschland auch als Humus bezeichnet.

Veröffentlicht unter Garten, Landwirtschaft, Ökologie | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Alles vom Kürbis

Kürbisranken – Blätter und Stiele vom Kürbis

kuerbis-ranken2

Kürbis-Ranken

Eigentlich ist die Wachstumszeit von Kürbispflanzen vorbei. Doch dieses Jahr ist alles anders. Nach kaltem Frühjahr und trockenem Sommer haben manche Speisekürbisse nach dem Regen und in der Wärme des Herbstes noch einmal mit dem Wachstum begonnen. Die halb toten Pflanzen bilden neue Triebe, manchmal sogar Blüten und junge Früchte, die natürlich alle vor dem Winter nicht mehr reif werden. Dabei können Sie, solange die warme Saison weitergeht, diese Zutaten für sehr schmackhafte Gerichte ernten. Die jungen grünen Triebe von Speisekürbissen sind ein gutes und ergiebiges Gemüse. Die ganz kleinen Früchte schmecken ähnlich wie Zucchini. Auf keinen Fall dürfen sie allerdings Triebe oder Früchte von Zierkürbissen verwenden! Je nach Art und Sorte können diese giftig sein.

Veröffentlicht unter Ernährung, Garten | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar